Entspannt zusammen wachsen!

Was ist Mütterpflege?

Liebevolle Begleitung und Unterstützung für die ganze Familie!

Eine Mütterpflegerin (oder auch Postpartum Doula genannt) ist eine Haushaltshilfe, die speziell für eine ganz besondere Zeit ausgebildet ist. Als zertifizierte professionelle Fachkraft unterstützt sie Schwangere und junge Mütter in der Schwangerschaft und/oder in der ersten Zeit mit Baby (unter Umständen auch darüber hinaus) zu Hause in ihrer gewohnten, vertrauten Umgebung.

In den letzten Wochen der Schwangerschaft kann es der werdenden Mutter schwerfallen, ihre alltäglichen Aufgaben zu erledigen. Körperliche und psychische Belastungen können verschiedene Ursachen haben. In jedem Fall ist es wichtig, sich Unterstützung zu holen.

Die Geburt eines Babys ist für die gesamte Familie eine Ausnahmesituation und stellt alle Familienmitglieder vor neue Aufgaben. Besonders für die Mutter sind Schwangerschaft, Geburt und die Versorgung eines Babys eine körperliche und psychische Höchstleistung, die schnell auch zu einer Überforderung führen kann. Nicht alle Frauen haben in den heutigen Familienstrukturen die Möglichkeit, sich hautnah Wochenbettwissen anzueignen und die für sie so wichtige empathische und fürsorgliche Unterstützung zu erhalten. Die Zeit zum Ausruhen, Entspannen und Anpassen an die neue Situation ist jedoch existenziell wichtig, damit sich die Mutter und das Neugeborene gut aufeinander einstellen können. Mit Unterstützung einer Mütterpflegerin kann späteren Komplikationen, wie Stillproblemen, Depressionen, anderen gesundheitlichen Problemen oder Bindungsunterbrechungen, vorgebeugt werden. Sind Mutter und Baby gut umsorgt, können sich auch der Vater und die Geschwisterkinder ruhig und entspannt in ihre neue Rolle finden.

Die medizinische Versorgung von Mutter und Neugeborenem übernimmt Deine Hebamme. Wir Mütterpflegerinnen führen keine medizinischen Tätigkeiten aus und stellen auch keine Diagnosen. Wir können und wollen die Arbeit einer Hebamme nicht ersetzen, können diese jedoch sinnvoll ergänzen und begleiten im Idealfall die Familie gemeinsam.

Einen ausführlichen Einblick in die Arbeit einer Mütterpflegerin findest Du hier:

Mütterpflege - achtsame Begleitung im Wochenbett  (ca. 8 MB)
Herausgeber: GfG - Gesellschaft für Geburtsvorbereitung / GfG info 1/2020


Anruf
Karte